Bekleidung

Röcke

Er ist das Must-Have der Saison – Plisseröcke formen eine wunderbar weichbliche Silhouette. Ebenfalls neu auf unserem Fashion-Radar: raffinierte Wickelröcke, edgy Lederröcke und ausladende Volantröcke von Mini bis Midi.
Grösse
Marke
Preis
Farbe
Länge
Sondergrössen

3'158 Artikel

Sortieren nach:
Nach Grösse filtern
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
46
48
50
52
54
56
XS
S
M
L
XL
XXL
23
24
25
26
27
28
29
30
Seite 1 von 38

Schotten einmal ausgenommen, bleibt er der Männerwelt vorenthalten: der Rock für Damen. Neid ist hier durchaus angebracht, denn neben dem unverzichtbaren Gefühl der Beinfreiheit, haben Röcke noch einen weiteren entscheidenden Vorteil. Ob gepunktet, gestreift oder plissiert, ob Minirock, Faltenrock oder Pencilskirt – sie kaschieren und verstecken wie kein anderes Kleidungsstück und heben mit ein wenig Geschick, die Vorteile jeder Körperform hervor.

Mini, Midi oder Maxi – das kleine ABC der Damenröcke

Ein immer wiederkehrender Trend sind lange Maxi Röcke. Sie schmeicheln nicht nur grossen schlanken Frauen – gerade kombiniert zu High Heels strecken sie jede Körperform und kaschieren Problemzonen. Maxis sind jedoch auch zu Zehentrennern und Sandalen ein Hingucker und sorgen für den easy-breezy Look – fehlt eigentlich nur noch das Surfbrett unter’m Arm. Wer es ein wenig luftiger mag, sollte den Sommer zum Beinzeigen nutzen. Doch oft ist der Minirock gerade für das Büro zu kurz. Die Lösung zwischen Mini und Maxi: der Midi Rock für Damen. Diese elegante Variante avancierte nicht nur im Netz und auf den Laufstegen dieser Welt zur Jagdtrophäe. Sie konnte in diesem Frühjahr auch die Strassen für sich gewinnen. Die Formen variieren hier zwischen eng anliegend, schmal und ausgestellter Silhouette – immer knapp über dem Knie endend. Kombinieren kann Frau hierzu Bustier für den trendigen Cut Out Look, oder aber businesstauglich Bluse und Blazer.

Formenvielfalt unter den Damenröcken

Die Stösschen Form betont die Taille – oder formt eine Taille, wo wir gern' eine hätten – und damit die weibliche Silhouette. Sehr weiblich geformte Frauen sollten daher die Finger von dieser Rockform lassen. Guido trifft den Nagel auf den Kopf: mit dieser Form punkten vor allem kleine elfenhafte Frauen.

„Schößchen sind für kleine zarte Elfenfrauen perfekt! Alle, die keinen Po haben, aber etwas Bauch, sollten Schößchen tragen. Das macht einfach feminin!“ – Guide Maria Kretschmer, frauenzimmer.de

Doch wer jetzt laut ungerecht schreien möchte, sollte dich noch einige Zeilen gedulden. Denn tatsächlich gibt es auch Modelle, die am schönsten an rundlichen Frauenkörpern wirken. So beispielsweise der Ballon-Schnitt, der sowohl an grossen als auch an kleinen Frauen seine Wirkung entfaltet und Problemzonen im Hüftbereich perfekt versteckt. Kontrastierend zur weiten Form um die Hüften, sollte die Trägerin jedoch eine schmale Taille haben. Besonders gut passen offene Sandalen oder hohe Schuhe zu diesem Look. Und auch Wickel- oder Tulpenrock kaschieren Pölsterchen an Po und Oberschenkeln. Viele Formen, viele Farben – die Auswahl an Röcken für Damen ist prädestiniert dafür, dass hier jeder fündig wird und sein Lieblingsstück entdeckt.

Das könnte dir auch gefallen

Ankle Boots

Blazer

Bodies

Gummistiefel für Damen

Halbschuhe für Damen

Lederjacken für Damen

Sporthosen für Damen

Strickjacken für Damen

Tunika für Damen

Wäsche für Damen